Essenzen

Essenzen der Kryonschule

Woher kommen die Essenzen und wie entstehen sie?

Die Essenzen werden von dem Medium Sabine Wenig gechannelt. Sabine dient hierbei als Kanal und lässt das Engelswesen Hagia Sophia durch sich arbeiten. Hagia Sophia gibt den Essenzen die Energie und auch die Farbe.

Die Essenzen werden von höchster Lichtebene hergestellt.

Wir verwenden gerne immer wieder für uns und auch unsere Klienten verschiedenste Essenzen. Im Lichtkörper kann sofort gesehen werden, was die jeweilige Energie bewirkt. Essenzen sind wie lebende Substanzen zu verstehen, die Seele entscheidet selbst wann und für was sie die Energie verwendet. Hier kann also auch nichts falsch gemacht oder negativ manipuliert werden.

Sabine Sangitar Wenig, Kryonschule, Sangitar Verlag

oder Shimaa Verlag GmbH

 

 

 

 

 

 

 

Aus www.kryonschule.de

Häufig gestellte Fragen zu den Essenzen

1. Woher kommen die Essenzen und wie entstehen sie?

Die Essenzen werden von dem Medium Sabine Wenig gechannelt. Sabine dient hierbei als Kanal und lässt das Engelswesen Hagia Sophia durch sich arbeiten. Hagia Sophia gibt den Essenzen die Energie und auch die Farbe.

Die Essenzen werden von höchster Lichtebene hergestellt.

2. Woher weiß ich, welche die richtige Essenz für mich ist?

Verlasse dich bei der Auswahl der Essenzen ganz auf dein Gefühl. Es wird dich leiten. Du kannst dich beispielsweise von den Themen, die du zur jeweiligen Essenz lesen kannst, leiten lassen oder auch, indem du aus den verschiedenen Themen-, Engel- oder Meister-Kartensets eine Karte ziehst.

3. Wie viele Sprühstöße soll ich nehmen?

Wenn du eine Essenz zum ersten Mal nimmst, solltest du mit zwei oder drei Sprühstößen anfangen. Da die Essenzen in ihrer Energie sehr hoch sind, kann es sein, dass sich dein Energiefeld zu Beginn auf die neue Essenz einstellen bzw. an sie "gewöhnen" muss. Wenn du gleich beim ersten Mal sehr viele Sprühstöße nimmst, könnte es sein, dass du durch die hohe Energie beispielsweise Herzklopfen bekommst oder es dir schwindelig wird.

4. Wie oft soll ich die Essenzen in meinen Energiekörper sprühen?

Hier solltest du besonders auf die Informationen achten, die der Essenz beiliegen. Manche Essenzen solltest du z.B. nicht mehr nach 16.00 Uhr verwenden, da du sonst möglicherweise am Abend schlechter einschlafen kannst. Ansonsten kannst du sie, je nach deinem Gefühl, ein bis dreimal täglich anwenden. Sei dir jedoch immer der hohen Energie und der Göttlichkeit der Essenzen bewusst.

5. Kann ich die Essenzen auch bei körperlichen Beschwerden anwenden?

Gerade bei körperlichen Beschwerden ist die Anwendung der Essenzen besonders sinnvoll, da sie auf feinstofflicher Ebene wirken und so den Körper unterstützen. Körperliche Beschwerden sind ein Ausdruck von Störungen im Energiefluss und in der Harmonie des Menschen. Die Essenzen wirken harmonisierend auf den Energiefluss im Körper, wodurch der Körper leichter genesen kann.

6. Wie viele Essenzen kann ich gleichzeitig verwenden?

Du selbst spürst, welche Essenz dich in dem jeweiligen Moment unterstützt. Die Energie der Essenzen ist sehr hoch. Natürlich kannst du verschiedene Essenzen auch gleichzeitig verwenden, denke aber daran, dass die Essenzen auf deine Seele, deinen Körper und deinen Geist wirken. Lass dir bei allem, was du erreichen möchtest, die nötige Zeit.

7. Wirken die Essenzen auch, wenn ich nach dem Einsprühen nichts spüre?

Ja, denn die Essenzen wirken besonders auf deinem feinstofflichen Körper, selbst wenn du nicht sofort eine Wirkung oder Veränderung spüren solltest.

8. Wie lange dauert es, bis sich durch die Essenzen etwas verändert?

Die Wirkung der Essenz auf dich und besonders auf deinen feinstofflichen Körper tritt sofort ein. Es kann sein, dass es etwas dauert, bis du die Veränderung auch in deinem Bewusstsein und in deinem Alltag spürst. Hier ist es sehr hilfreich, wenn du z.B. ein Tagebuch führst oder dich nach einiger Zeit einfach einmal daran erinnerst, wie "alles" und speziell du selbst noch vor einer Woche und vor einem Monat war.

9. Kann mich eine Essenz negativ beeinflussen oder mir schaden?

Nein, das kann nicht sein. Die Essenzen stammen aus dem höchsten Licht und dienen stets deinem Wohl. Sie unterstützen dich in deinen Prozessen und in deinem persönlichen Wachstum. Sie können nichts verändern, zu dem du nicht bereit wärst, was dir nicht entsprechen würde oder was du nicht möchtest. Daher können dir die Essenzen nicht schaden.

10. Kann eine Essenz irgendwann nicht mehr richtig für mich sein und woran merke ich das?

Ja, das kann manchmal sein. Das hängt davon ab, was du zu der jeweiligen Zeit benötigst und welche Veränderungsprozesse du machst, bzw. gemacht hast. Wenn ein Prozess abgeschlossen ist und du die Energie der Essenz nicht mehr benötigen solltest, dann merkst du dies daran, dass die Essenz z.B. ihre Farbe verliert oder die Wirkung für dich nicht mehr so spürbar ist, wie zu Beginn.

Wenn du die Essenz trotzdem sprühst, dann macht das natürlich nichts.

Verlasse dich immer darauf, was dein Gefühl dir sagt.